Hundegestütztes Reality Training für Vertriebsmitarbeiter

Hundegestütztes Reality Training für Führungskräfte

Beim hundegestützten Reality Training (Sales Excellence) erleben die Teilnehmer echte Sales-Herausforderungen unter realen Bedingungen.

Im Vertrieb kommt den Vertriebsmitarbeitern eine entscheidende Rolle zu, denn sie sind das Aushängeschild ihres Unternehmens. Zusätzlich stehen auch andere Mitarbeitergruppen im direkten Kundenkontakt oder sind mit Vertriebstätigkeiten betraut. Für Unternehmen mit ehrgeizigen Zielen und starkem Wettbewerb ist es demnach von immenser Bedeutung, für eine permanente Top-Qualifizierung aller am Vertriebsprozess beteiligten Mitarbeiter zu sorgen. Dies betrifft die Vertriebskernmannschaft ebenso wie Mitarbeiter im Kundenkontakt, deren Hauptfokus nicht auf dem Vertrieb liegt. Selbst erfahrene Vertriebsprofis sind niemals „austrainiert“, denn was gestern noch funktioniert hat, kann heute schon obsolet sein.

Ziel und Aufgabe

  • Die Kompetenz, Kundenbeziehungen aufzubauen und zu pflegen
  • Die Fähigkeit, Kundenentscheidungen herbeizuführen
  • Das Einschätzen von Kundensituationen und -bedarf
  • Die Wahl der passenden Taktik für eine souveräne Kunden- und Verhandlungsführung
  • Eigenmotivation und Frustrationstoleranz

Beim hundegestützten Reality Training (Sales Excellence) erleben die Teilnehmer echte Sales-Herausforderungen unter realen Bedingungen. Mitarbeiter unterschiedlicher Erfahrungsstufen und Unternehmensbereiche entwickeln dadurch eine erhöhte Vertriebskompetenz und steigern ihre Performance.

Durchführung und Ablauf

Die Teilnehmer müssen sich in simulierten Verkaufssituationen und Kundenkontakt beweisen. Hierfür konfrontieren wir sie mit anspruchsvollen Aufgaben am und mit speziell ausgebildeten Hunden.

Das Ziel kann etwa lauten, einen Hund in seiner Charakteristik zu analysieren (Produktanalyse), seine Vor- und Nachteile für einen Hundehalter zu erkennen und schließlich (s)einen Nutzen herauszustellen und für ihn den passenden Halter zu gewinnen (Zielgruppendefinition). So wird ein Vertriebsprozess interaktiv vollumfänglich nachempfunden.

In einer weiteren Übung zur Zielgruppendefinition, sollen nonverbale Signalgebungen erkannt werden. Da Hunde mit denselben Kommunikationskanälen ausgestattet sind wie wir Menschen, diese lediglich in anderen Schwerpunkten verwenden, müssen die Teilnehmer die Hunde für bestimmte Dinge interessieren. Das bedeutet nicht nur ein Interesse aufzubauen, sondern gleichfalls den richtigen Hundetypen (Zielgruppe) zu erkennen und durch Nutzung geeigneter Kommunikationskanäle Vorteile zu verdeutlichen um eine erwünschte Reaktion zu erzielen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den Kundenbeziehungen, diese zu pflegen, gegen Mitbewerber anzutreten, Verkaufschancen zu erkennen, Kundenverhandlungen zu führen, neue Produkte zu vermarkten oder kritische Kundensituationen zu lösen.
In der Interaktion geht es vor allem um Überzeugung und Glaubwürdigkeit in Drucksituationen. Die Teilnehmer agieren in den gestellten und herausfordernden Situationen sowohl auf sich allein gestellt, als auch im Team.

 Nutzen/ Effizienz für das Unternehmen

Das hundegestützte Reality Training (Sales Excellence) vermittelt jene Kompetenzen, die sich im operativen Geschäft sofort auf die Sales-Performance auswirken. Das Format ist kundenindividuell einsetzbar und eignet sich für die gesamte Bandbreite der Vertriebsmannschaft – sowohl Anfänger als auch Vertriebsprofis profitieren. Darüber hinaus bauen Mitarbeiter, deren Hauptaufgabe nicht im Verkauf (Servicekräfte im Außendienst) liegt, wertvolle Vertriebskompetenz auf.

Die Teilnehmer erleben, wie ihr Verhalten wirkt und ob ihr Handeln beim Kunden erfolgreich ist. Dadurch werden innere Haltung, unerkannte Schwächen sowie Erfolgsmuster bewusst gemacht.

Die Teilnehmer erhalten eine persönliche Standortbestimmung: speziell trainierte Hunde nehmen, in diesem von uns entwickelten Reality Training, die Position von Kunden ein und andere Teilnehmer schlüpfen in die Rolle von Vorgesetzten oder Kollegen. So werden verschiedene Perspektiven aufgezeigt und die Teilnehmer erhalten wertvolle Feedbacks. Die daraus resultierenden Erkenntnisse können sie sofort anwenden.

Vertriebsmitarbeiter müssen in der Lage sein, Strukturen und Methoden in der Marktbearbeitung zu verstehen und erfolgreich anzuwenden. Dafür nimmt in diesem Reality Training der Hund eine Stellvertreterrolle ein. Er reagiert ehrlich und sein Verhalten wird transparent von seinen Emotionen bestimmt. Er spiegelt, was ankommt und zeigt ein ehrliches Interesse oder Desinteresse.

Die Teilnehmer entwickeln im Ergebnis mehr Sicherheit im Umgang mit Kunden. Da sie in derer unbewussten Außenwirkung, die tatsächlichen Bedürfnisse erkennen. Zusätzlich entsteht ein geschärftes Bewusstsein für verborgene Chancen und Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer.

Doch wie können diese Fähigkeiten in einem realen Umfeld erprobt und weiterentwickelt werden? Erleben Sie mit dem hundegestützten Reality Training wie diese Fähigkeiten in einem realen Umfeld erprobt und weiterentwickelt werden können.

Weitere Ausbildungen

 

Informationen zu den Ausbildungspaketen


Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Dogcoach Institut
Südwestkorso 62
12161 Berlin - Friedenau

49 (30) 89 74 74 15

Schreiben Sie uns eine Nachricht